Warum BIA in der Nephrologie?
Ein Seminar für BIA-Anwender im Bereich
Nephrologie bzw. Dialyse

Titelbild BIA-Nephrologie.jpg

In unserem Online-Workshop lernen Sie, wie Sie Ergebnisse der Bioelektrische Impedanz-Analyse von nephrologischen Patienten interpretieren.

Kennen Sie das?

  • Sie begleiten regelmäßig Patienten mit Niereninssufizienzen, sowohl mit als auch ohne Dialyse

  • Sie möchten für diese Patienten den Ernährungststatus und die Körperzusammensetzung überprüfen?

  • Sie möchten den Hydrationsstatus ermitteln und Flüssigkeitsverschiebungen erkennen?

  • Sie wünschen sich ein Tool, um Ihre Patienten langfristig immer wieder zu motivieren?

  • Sie möchten Ihren Patienten den Zusammenhang von nierenschonender, gesunder Ernährung und Bewegung/Sport näher bringen?

  • Sie möchten den Erfolg Ihrer Ernährungsinterventionen in Hinblick auf die Körperzusammensetzung überprüfen?

  • Sie möchten Ihren Patienten nicht nur allgemein gültige, sondern individuelle Empfehlungen und Tipps für Ernährung und Bewegung mitgeben?

  • Sie möchten Sicherheit gewinnen, wie sich die Körperzusammenstzung und der Hydratationsstatus vor, während und nach der Dialyse verändert?

  • Sie können mit den Begriffen Phasenwinkel, Intra- oder Extrazellulärwasser nicht viel anfangen?

  • Sie möchten die Bioelektrische Impedanz-Analyse im Rahmen von nephrologischen Patienten einsetzen, sind aber bei der Interpretation der Messergebnisse unsicher?

​Dann ist unser Online-Workshop genau das richtige für Sie...

Warum BIA in der Nephrologie?
Ein Seminar für BIA-Anwender im Bereich Nephrologie bzw. Dialyse

Das lernen Sie im Online-Workshop:

  • Einführung und Grundlagen in die Besonderheiten der Ernährungstherapie bei Niereninsuffizienz

  • Genauere Bestimmung des postdialytischen Zielgewichtes

  • Erkennen von schleichenden Zellverlusten (Mangelernährung)

  • Hydratationsstatus ermitteln (extrazellulären Überwässerung)

  • Flüssigkeitsverschiebungen erkennen (Extra- und Intrazellulärbereich)

  • Fallbeispiele von BIA-Messung bei nephrologischen Patienten

Wenn Sie umsetzen, was Sie in unserem Online-Workshop gelernt haben, können Sie Folgendes erwarten…

  • Sie haben einen Überblick über typische Messergebnisse von Menschen in unterschiedlichen Phasen der Niereninsuffizienz und können die Aussagekraft einordnen.

  • Sie können in der prädialytischen und in der dialytischen Phase eine Mangelernährung und den Verlust von stoffwechselaktiven Zellen (BCM) erkennen und eine entsprechende Ernährungstherapie anleiten

  • Sie können das postdialytische Zielgewicht mit der BIA genauer bestimmen

  • Sie können den Hydratationsstatus von prädialytischen und in der dialytischen Patienten ermitteln und Rückschlüsse für die Ernährungstherapie daraus ableiten.

  • Sie können sowohl Patienten als auch Ärzten und medizinischem Personal die BIA-Messergebnisse und die daraus abgeleitete Ernährungstherapie erläutern bzw. retrospektiv den Nutzen der Ernährungstherapie erklären

Referentin

 

Barbara Contzen, Diätassistentin, VDD zertifiziert für nephrologische und parenterale Ernährungstherapie, Ernährungstherapeutin QUETHEB, Ernährungsfachkraft Allergologie DAAB, zertifizierte Live-Online-Trainerin®

Der Online-Workshok IST das Richtige für Sie, wenn Sie:

 

  • Oecotropholog*innen und Ernährungswissenschaftler*innen (Diplom, Bachelor, Master) oder aus verwandten Studiengängen sind

  • Diätassistent*innen sind

  • Fachapotheker*innen Ernährung

Termin, Gebühren, Umfang/Fortbildungspunkte

 

  • Freitag, 27.10.2022 von 09:00 - 17:15 Uhr

  • DGE/VDD/VFED: 8 UE; QUETHEB: 2 Punkte im Modul F

  • VDOE: Dieses Seminar wird anerkannt im Baustein Beratung für das Zertifikat „Ernährungsberater/in VDOE“ mit 1 Seminartag und mit 9 VDOE-Punkten im Rahmen der kontinuierlichen Weiterbildung

  • Schulungskosten 189 €

  • 10 % Rabatt für Mitglieder in den Verbänden VDOE und QUETHEB möglich, wenn der Rechnungsempfänger persönlich Mitglied bei VDOE oder QUETHEB ist (weitere Informationen auf dem Anmeldebogen)

Weitere BIA-Seminare befinden sich in der Planung:

  • BIA-Gerätevergleich

  • BIA-Interpretation beim Muskelaufbau

  • BIA-Interpretation bei Essstörungen

  • Weitere Themen auf Anfrage

Haben Sie Fragen zu unseren BIA-Seminaren?
 

Tel.: 0221 - 272 01 28

Sie erreichen uns am besten Mo. - Fr. 14 - 18 Uhr.

Christof Meinhold & Team 

mail@christof-meinhold.de